PORT OF CALL – EPISODE 04

Die Zeitreisenden finden im Seemannsclub Duckdalben Unterschlupf. Hier kommt es zu Begegnungen mit Seeleuten und Freiwilligen, Familiengeschichten werden erzählt, es wird musiziert und tätowiert.

PORT OF CALL – EPISODE 03

Vom Hafenmuseum aus begeben sich Knarf und Ronnie auf eine Reise in die Vergangenheit und Zukunft des Hamburger Hafens. Unterdessen macht sich das Walross Stella auf die Suche nach einer Artgenossin. Und Erik versucht, mit einem Experiment die Welt zu retten.

NIBELUNGEN: SCREENING IN WIEN

DER RING DES NIBELUNGENVIERTELS in voller Länge und ganzer Pracht auf der großen Leinwand!

Am 18. Oktober um 17:30, Tag der offenen Tür in der Bibliothek der
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien,
Bruno-Walter-Lesesaal, Anton-von-Webern Platz 1, 1030 Wien

anschließend (19:30) Buchpräsentation:
Hannes Heer / Christian Glanz / Oliver Rathkolb (Hgg.)
Richard Wagner und Wien.
Antisemitische Radikalisierung und die Entstehung des Wagnerismus

 

Foto: Rania Moslam

PORT OF CALL – Episode 01

OUT NOW – PORT OF CALL, die neue Serie von irreality.tv. Entstanden vom 2.-23. Juli 2017 im Hamburger Hafen als partizipatives Performance-Webserien-Projekt.

Episode 01: Port of Call, Hamburg, nach dem Rauschen: Auf der MS Stubnitz laufen die letzten Vorbereitungen für eine Expedition in die Vergangenheit. Ihr Ziel: der Hamburger Hafen im Juli 2017. Der Treibstoff für die Zeitmaschine: Musik.

PORT OF CALL auf der großen Leinwand: Am 29. Oktober um 18.00 im Hafenmuseum Hamburg!

Ein Projekt von irreality.tv und random people. Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien und die Hamburgische Kulturstiftung.

PORT OF CALL – Episode 02

Episode 02: Knarf, Ronnie und das Walross Stella verlassen die Stubnitz im Jahr 2017 und brechen zur Erkundung des Hafens auf. An Odos Kaffeeklappe stoßen sie auf etwas, das sie nur aus alten Geschichten und Liedern kannten. Es bringt sie nach vorn.

Episoden 03 – 06 erscheinen bald!

PORT of CALL: Der Teaser

18.08.2017: Weltpremiere der Serie „Port of Call“, gedreht zwischen dem 3. und 23. Juli 2017 auf der MS Stubnitz, im Seemannsclub Duckdalben, auf dem Archipel, an Odos Kaffeklappe, im Hafenmuseum, auf der Schaluppe und an vielen anderen Orten im Hamburger Hafen.
Beginn: 21 Uhr, Eintritt Frei

Im Free Port Baakenhöft der geheimagentur, Internationales Sommerfestival Kampnagel
Baakenhöft (Petersenkai)
U4 HafenCity Universität, Bus 111 Baakenhöft